Service-Links


Startseite

Kindertagesstätte Bambini Oase


Hermannkuchen

Kiras Mutter bringt uns einen »Hermann-Teig« mit. Zehn Tage muss der Teig gehegt und gepflegt werden, bis wir daraus einen Kuchen backen können. Wir wollen das beobachten.

1. Tag

Wir lassen den Teig rumgehen und fragen die Kinder, was das sein kann und wie es riecht.

Elias: Ich glaube Quark.
Pit: Das riecht ganz anders, wie Alkohol.
Pascal: Sieht aus wie Kleber. Das riecht nicht gut.
Selma: Riecht nicht gut. Ich weiß nicht was das ist.
Sophie: Ich glaube das ist Teig und Milch.
Aili: Ich glaube Quark, riecht lecker.
Hannah: Sieht aus wie Quark.
Max: Riecht nach Quark. Sieht aus wie Eierteig.
Charlotte: Riecht schön.
Pascal: Riecht nach Alkohol, ist ein Wackelpudding.
Leonie: Riecht süß. Sieht weiß aus. Könnte Quark sein.

Nun erklären wir den Kindern, was es wirklich ist und was wir jeden Tag mit Hermann machen müssen.

2. Tag

Hermann braucht Bewegung. Jedes Kind darf heute einmal den Teig umrühren.

3. Tag

Wie sieht Hermann heute aus?
Leonie: Anders, der hat Bläschen
Bela: Riecht gut, sieht ein bisschen weiß aus.
Pascal: Riecht nach Kohl
Charlotte: Sieht aus wie Joghurt.
Sophie: Der Teig ist ganz hoch mit Bläschen.
Anton: Riecht nach Paprika und sieht wie Schokolade aus.
Selma: Riecht nicht gut, sieht anders aus.
Aili: Sieht aus wie meine Schokolade.
Pascal: Riecht nach Backpulver
Max: Riecht nach Eierpulver.
Pit: Riecht wie Backpulver, sieht aus wie Milchreis.

Hermann braucht heute wieder Bewegung. Jedes Kind darf einmal den Teig rühren. Sonnabend und Sonntag muss Hermann auch gerührt werden. Wer macht das? Wir müssen noch jemanden finden, der Hermann am Wochenende mit nach Hause nimmt!

4. und 5. Tag

Leonie hat am Wochenende den Teig einmal am Tag umgerührt

6. Tag

Hermann hat Hunger. Wir haben ihn gefüttert mit einer Tasse Mehl, einer Tasse braunen Zucker und einer Tasse Milch. Wir rühren Hermann um.

Pascal: Er ist braun und riecht nach Kakao.
Martha: Viele Punkte sind im Teig, riecht nach Zitrone.
Leonie: Kleine Bläschen sind drin. Riecht nach Sauerteig.
Pit: Sieht aus wie weißes Eis. Riecht nach Kakao.
Selma: Sieht aus wie Eier, riecht wie Zimt und Zucker.
Pascal: Riecht nach Birne und sieht aus wie Mohrrübe.
Bela: Sieht braun aus, riecht nach Zitrone
Robert: Sieht aus wie Apfelmus, riecht nach Tee
Ole: Sieht aus wie Milch, riecht nach Kaffee
Luca: Sieht aus wie Senf, riecht nach Zitrone

7. bis 10. Tag

Hermann wird weiter gefüttert, gerührt und beobachtet.

Nach zehn Tagen haben wir endlich unseren Hermann gebacken.

Backtag

Bevor wir Hermann backen, müssen wir ihn noch einmal füttern, weil er großen Hunger hat: Öl, Eier, Backpulver, Salz und Zimt bekommt er. Wir verwöhnen ihn noch mit Schokoladenstreuseln. Wir rühren alles um und backen Hermann in einer Kastenform.

Kira: Der wird jetzt gebacken und schmeckt dann sehr gut.
Leonie: Der schmeckt bestimmt nach Streuselkuchen
Martha: Der Kuchen wird braun.
Selma: Der wird gut schmecken.
Max: Er wird nach Eierteig schmecken.
Anton: Der Kuchen schmeckt bestimmt nach Salz.
Pascal: Der schmeckt bestimmt nach Alkohol.
Sophie: Wie Krümelkuchen und Himbeersaft.
Luca: Er wird aussehen wie Pizza und nach Zitrone schmecken.

Wir sind schon ganz gespannt auf heute Nachmittag. Dann werden wir nämlich unseren Hermannkuchen essen. Wir haben ja auch lange genug darauf gewartet.



Kindermund

Wenn die Sonne ausgeht, können wir die Kerze anmachen.

— Johanna

Neuigkeiten

10.07.2017: Windpocken

In unserer Einrichtung sind Kinder an Varizellen (Windpocken) erkrankt.

01.06.2017: Keuchhusten

In unserer Einrichtung sind Kinder an Keuchhusten erkrankt.

01.06.2017: Wir suchen Erzieher(innen)

Unsere Kinder und wir freuen uns auf Sie!

→ alle Neuigkeiten anzeigen

Speiseplan heute

Donnerstag, 14.12.2017

Mittag: bunter Kartoffel-Gemüseeintopf "Gärtnerin"
Vesper: Erdbeertrinkjoghurt mit Knusperbrot

→ die ganze Woche anzeigen

Termine

Schließzeit zum Jahreswechsel

Fr, 22.12.2017 – Mi, 03.01.2018

→ alle Termine anzeigen

Schulengel